Der Video-Schluckakt ist eine radiologische Methode, um Schluckbeschwerden und Funktionsstöungen des Schlundes abzuklären. Das Schlucken ist ein sehr rasch (ca.1,2 sec) und kompliziert ablaufender Vorgang, bei dem 26 Muskeln beteiligt sind, die von 5 Hirnnerven versorgt werden. Der Grund für diese komplexe Situation liegt in einer Besonderheit des Menschen: Luft- und Speisewege kreuzen sich zum Zweck der Stimmerzeugung. Wegen des raschen Vorganges ist eine Zeitlupenanalyse des Schluckaktes notwendig.

Videoschluckakt Videos
Störungen des Schluckakts
Die Methode
Vorbereitung zum Videoschluckakt